Heinzels Eislaufbahn auf Kölner Heumarkt

Auf dem Heumarkt im Herzen von Köln bleiben die Verkaufsbuden noch bis zum 9. Januar 2022 aufgebaut. „Heinzels Weihnachtsmarkt“ lädt besonders in den Schulferien Familien und Daheimgebliebene um den Jahreswechsel täglich von 11 bis 21 Uhr zum Schlendern und Schlemmen ein. Kulinarische Angebote, Handwerksprodukte sowie eine Outdoor-Winteraktivität verleihen dem Ausflug in die Altstadt vergnüglichen Charme. Denn auf dem Marktplatz ist weiterhin der Eisbahn-Betrieb unter Corona-Bedingungen geöffnet. Maximal 200 Schlittschuhläufer können sich gleichzeitig in frischer Luft auf dem eisigen Weiß bewegen. Als Programm-Highlight gibt ein Profi-Nachwuchspaar seine Kufenkunst jeden zweiten Tag den Besuchern kostenlos zum Besten.

 

Weniger Weihnachtstouristen

 Bei einer Zwischenbilanz nach den Feiertagen zieht Veranstalter Rodney Ranz ein erstes positives Fazit, denn für die Eisbahn war es bisher eine erfolgreiche Saison mit einer reibungslosen Durchführung der 2G-Regel gewesen. Dies sei beeindruckend, so Ranz, weil in diesem Jahr kaum Schulklassen und insgesamt weniger Besucher auf den Heumarkt gekommen sind. Vor allem habe es aufgrund von aktuellen Rahmenbedingungen, Reisebeschränkungen verschiedener Länder und aus Vorsicht, Unsicherheit oder persönlichen Erwägungen einen touristischen Rückgang gegeben. Noch im vergleichbaren Zeitraum in 2019 seien täglich 200 bis 300 Busse in Köln angekommen, erklärt der Chef des „Heinzels“. Die Stadt Köln hatte in der Adventszeit bis Heiligabend die Ankunft von insgesamt 260 Bussen mit Weihnachtsgästen registriert.

 

Eisspaß ohne Terminbuchung

Man geht bei den Gastronomen und Händlern von einem Umsatzrückgang zwischen 40 bis 60 Prozent aus, immer bezogen auf das Vor-Corona-Jahr. Trotzdem zweifle niemand an der Attraktivität des Kölner Standortes und es würde sich auf die Fortsetzung des atmosphärischen Wintermarktes bis ins neue Jahr gefreut. Zum Eislaufen kann jeder ohne Online-Buchung eines Terminfensters kommen. Eine Änderung gibt es nur für Kinder von sechs bis 16 Jahren, für die wegen fehlender Schultestungen nun die 3G-Regel gilt.

 

Medium der Erst-Veröffentlichung:

https://koeln-magazin.info/news/heinzels-eislaufbahn-auf-koelner-heumarkt